Feuerwehr Usseln

Termine

Aktualisierungen


Nächste Termine:

Hohlstrahlrohr

Hohlstrahlrohr 1
Hohlstrahlrohr 2
Hohlstrahlrohr 3 - Einsatzstellenbelüftung

Das Hohlstrahlrohr (HSR) hält seit einigen Jahren Einzug in den Feuerwehren.

Bei Hohlstrahlrohren wird das Wasser durch eine spezielle Düse geleitet, sodass ein hohler Wasserstrahl entsteht. Durch verschiedenste Einstellungen am Hohlstrahlrohr kann für den jeweils benötigten Fall der gewünschte Strahl sowie die gewünschte Wassermenge eingestellt werden. Hierdurch kann eine wirkungsvolle Rauchgaskühlung erfolgen.

Vorteile von Hohlstrahlrohren:

  • Durch die steuerbare Durchflussmenge des Löschwassers direkt am Strahlrohr kann im Innenangriff wassersparend vorgegangen werden. Hierdurch werden die Kosten eines Wasserschadens gering gehalten.
  • Die stufenlose Einstellmöglichkeit von Strahl und Wassermenge erlauben eine optimale Anpassung an den jeweiligen Brand.
  • Mit dem Sprühstrahl kann eine große Fläche abgedeckt werden, was eine verbesserte Kühl- und Löschwirkung sowie eine erhöhte Sicherheit für den vorgehenden Trupp zur Folge hat.
  • Beim Hohlstrahlrohr besteht der Wasserstrahl aus noch kleineren Tröpfchen als beim normalen Mehrzwechstrahlrohr. Hierdurch erhöht sich die Kühlwirkung. Hohlstrahlrohre gelten derzeit als Ideal zur Flash-Over-Bekämpfung.

Weitere Möglichkeiten:

Das Hohlstrahlrohr lässt sich außerdem einsetzen, um eine Notentrauchung eines Raumes vorzunehmen. Hierzu wird das Hsr gerade aus dem Fenster heraus gehalten. Durch den Zug der durch das Wasser entsteht, wird Luft und somit auch Rauch aus dem Gebäude heraus befördert (Injektorprinzip). In folgendem Video ist die Funktionsweise an einem Container dargestellt. Am Ende wird des Films kann man die Wirkung sehr gut erkennen, wenn die Abgabe aus dem Hohlstrahlrohr eingestellt wird.


Feuerwehr Usseln Bildergallerie