Feuerwehr Usseln

Termine

Aktualisierungen


Nächste Termine:

Fettbrand

IMG 1792

Besonders in der Küche kann es zu einem Fettbrandes kommen. Schnell ist es passiert, dass sich das Fett in der Pfanne oder der Fritteuse entzündet.
Ist es einmal passiert, sollte mit Bedacht vorgegangen werden. Es darf auf keinen Fall versucht werden, das brennende mit Wasser oder wasserhaltigen Flüssigkeiten zu löschen. In diesem Fall kommt es zu einer Fettexplosion. Da das brennende Fett bei seiner Entzündung bereits mehrere hundert Grad Celsius warm ist, verdampft das zum löschen genutzte Wasser schlagartig. Aus einem Liter Wasser entstehen dann ca. 1700 Liter Wasserdampf. Durch die explosionsartige Verdampfung wird das brennende Fett mit dem Wasserdampf aus dem Behälter gerissen. Brandverletzungen und eine Ausdehnung des Brandes auf umliegende Gegenstände sind die Folgen.

Löschen Sie daher einen Fettbrand immer mit einem für Fettbrände geeigneten Feuerlöscher (Brandklasse F), einer Löschdecke. Sollte der Fettbrand noch nicht allzu groß sein reicht es oft aus, die brennende Pfanne oder den Topf einfach mit einem Deckel abzudecken, sodass das Feuer erstickt.

Folgendes Video zeigt, was beim Löschen eines Fettbrandes mit Wasser passieren kann:


Feuerwehr Usseln Bildergallerie